zensiert
Räuberhöhle in Lärz - hier findet ihr uns während Fusion und at.tension

Der gemeinnützige Verein zur Förderung von kulturellem Tatendrang e.V. besteht seit 2010 und setzt sich seither für die Förderung von Kunst und Kultur, Bildung, Toleranz, Solidarität für Geflüchtete sowie für Gleichberechtigung ein. Diese Zwecke werden durch die Organisation von Veranstaltungen und Workshops, sowie der Schaffung einer Beratungs- und Begegnungsstätte verwirklicht.

Ein paar Highlights in der Vereinsgeschichte waren der Bau der Räuberhöhle in Lärz 2011, der Bau des Räuberläb in Berlin 2012 und die Umnutzung einer alten Lagerhalle in der Storkower Straße 121, Berlin, zu einer Veranstaltungsstätte und Kulturhaus seit 2014. Besser bekannt als das Mensch Meier.

Hier finden regelmäßig Musikveranstaltungen, Kongresse zu sozialen und politischen Themen, sowie Nachbarschaftsprojekte statt.

Im Moment sind wir dabei Fördermittel zu beantragen um unseren Außenbereich zu einem Urban Gardening- und Open Air Kulturstandort umzubauen. Dabei sollen Hochbeete und Begrünungsflächen entstehen, die nachbarschaftlich genutzt werden können. Außerdem soll ein Wintergarten mit Bühne gebaut werden, der für Veranstaltungen und Workshops ganzjährlich genutzt werden kann.

Das Räuberläb auf der Cuvry-Brache 2012 - unser kurzer Sommer jenseits der Zeit.
Der Umbau der Stadt zu einem lebenswerten Projekt bleibt aktuell.
Eine unserer Veranstaltungen im 2012 geschlossenen Zucker in Bremen <3

Du kannst den Tatendrang e. V. auf verschiedenen Wegen unterstützen

Spende an:

Tatendrang e.V.
IBAN: DE87 1005 0000 0190 2617 57
BIC: BELADEBEXXX

Das Ausstellen einer Spendenquitttung ist möglich!