zensiert
Sat · 16.05.20 · 14:00 Uhr

Für offene Grenzen für Alle und gegen Nazis

Reclaim Club Culture ruft zur antifaschistischen Kundgebung "Für offene Grenzen für alle und gegen Nazis" auf:

Die deutsche Regierung und die EU missachten durch ihre Grenzpolitik seit Jahren Menschenrechte und das geltende Asylrecht. Aus diesem Grund sterben fortwährend Menschen an den Außengrenzen der EU und auf ihrer Flucht. Eine Pandemie verschärft zudem die Gefahren einer Unterbringung in Lagern wie Moria auf Lesbos.

Solidarische Proteste, wie die #leavenoonebehind-Kampagne, sahen sich in den letzten Wochen mit der Aufhebung der Versammlungsfreiheit konfrontiert und konnten ihre Botschaften nicht auf die Straße tragen.

Nun tritt ein zusätzliches Problem auf die Bühne: die rechten Folienkartoffeln der sogenannten "Hygiene-Demos".

Auf den von Faschist*innen und Antisemit*innen dominierten Demos der letzten Wochen werden Zukunftsängste und ökonomische Unsicherheiten zur Konstruktion von simplen Feindbildern umgedeutet.

Demgegenüber reklamieren wir als clubkulturelles Netzwerk die solidarische und grenzenlose Vergesellschaftung auf den Dancefloors und den öffentlichen Plätzen dieser Stadt.

Bei der Kundgebung "Für offene Grenzen für alle und gegen Nazis" werden aus Solidarität mit Risikogruppen die nötigen Maßnahmen zum Infektionsschutz eingehalten.

Letzten Samstag hat ein Mob aus Anabolika-Nazis, Antisemit*innen und Aluhutbürger*innen versucht den Alexanderplatz für sich zu vereinnahmen. Das lassen wir uns in Berlin nicht bieten.

Gerade in Zeiten von Covid-19 wollen wir mit euch noch gezielter an der Umsetzung einer solidarischen Gesellschaft zu arbeiten. Dafür gehen wir auf der Straße.

Wir rufen solidarische und antifaschistische Berliner*innen dazu auf, überall in der Stadt spontane Kundgebungen gegen Nazis, Faschist*innen und Antisemit*innen anzumelden. Bringt Spaß, Musik und eure Freund*innen mit. Stellt euch quer. Bildet bunte Banden - und vergesst dabei nicht euch zu maskieren!


Achtung: Informiert euch im Vorfeld über weitere Proteste in der Nähe und im Stadtgebiet. Anmeldungen von Eilversammlungen sind jederzeit möglich bei umstehenden Polizeibeamten oder unter: https://www.berlin.de/polizei/service/versammlung-anmelden/

Stay safe. Stay healthy. Stay antifascist.

Für ein gutes Leben für Alle.

Reclaim Club Culture, 15.05.2020