zensiert
Fri · 18.03.22 · 22:00 Uhr

Choose:Feminism

*Achtung, krankheitsbedingt gab es ein paar Lineup-Veränderungen!* Wir wünschen allen Kranken eine schnelle, vollständige Genesung!

CHOOSE: Feminism celebrates cross-border feminist solidarity already for the sixth time! Feminism is more than a label, more than a theory. Feminism is practice: intersectional, anti-fascist, anti-national. United we fight, united we celebrate - not only on March 8th!

Finally again as a real life experience, you can expect a roaring mix of all your favorite genres of electronic music: groovy disco funk and feminist hip hop, bass music in dazzling facets, and techno from melodic to hard-hitting. Ready to go? Let’s start with a punk concert.

All profits will go to the initiative ‘Leerstand hab ich Saath’ and queer refugees in Poland and Ukraine.

Zum 6. Mal feiern wir mit CHOOSE: feminism die grenzenlose feministische Solidarität! Feminismus ist mehr als ein Label, mehr als eine Theorie. Feminism ist Praxis: intersektional, antifaschistisch, antinational. United we fight, united we celebrate - nicht nur am 8. März!

Endlich wieder als reale Erfahrung erwartet euch in bewährter Manie ein rauschender Mix aus all euren Lieblings-Genres elektronischer Musik: grooviger Diskofunk und feministischer HipHop, Bassmusik in schillernden Facetten, und Techno von melodisch bis knallhart. Startklar? Los geht’s mit einem Punk-Konzert.

Alle Erlöse gehen diesmal an die Initiative „Leerstand hab ich Saath“ [twitter, Bericht beim Umbruch-Bildarchiv] und queere Geflüchtete in Polen und der Ukraine.