zensiert
Fri · 09.06.17 · 23:00 Uhr

A Bass Odyssey

Tagesticket 15 geld, 2-Tagesticket 25 geld.

Im Jahre 1968 wurde die Technique des „Dubbing“ im Jamaikanischen Reggae-Musik zum ersten Mal angewandt, nachdem ein Toningenieur aus Versehen den Vocal-Track einer exklusiven „Dubplate“ Pressung vergessen hatte. 50 Jahre später hat sich die Dubmusik in allen Ecken der Erde verbreitet, und gilt als unverkennbarer Vorgänger der heutigen elektronischen Tanzmusik – von Jungle und Drum’n’Bass bis hin zu Grime, Garage und Dubstep. Sogar die heißbegehrten Berliner Open-Air Kultur nimmt ihre Wurzeln von den Jamaikanischen „Soundsystem Dances“ der 60er und 70er Jahren. Vom 9-11. Juni feiern wir die Odyssee der Bassmusik in all ihrer Facetten, mit selbstgebauten Soundsysteme und einem schwergewichtigen Lineup aus allen Ecken der Welt.