Nachbarschaftscafe

Seid 2015 gibt es einen Ort der Unterhaltung und Begegnung für Geflüchtete und (bisher) Nicht- Geflüchtete Nachbar*innen des Mensch Meier. Einmal in der Woche wird in der Kultur-Veranstaltungsstätte MenschMeier in einem oder mehreren Räumen ein kostenloses und barrierefreies Café veranstaltet. Hier gibt es die Möglichkeit eigene Musik abzuspielen, selber und gemeinsam zu musizieren, zu tanzen, zu plaudern, Tischtennis und andere Sport- und Spielaktivitäten durchzuführen. Außerdem werden eine kostenlose Internetnutzung, sowie Lehrmaterial für den Deutsch- und Englisch-Spracherwerb zur Verfügung gestellt. Dabei soll die Attraktivität des Mensch Meier als Club dazu beitragen insbesondere jungen Geflüchteten einen Anlaufpunkt zu bieten zu einem Ort, der von kreativen, jungen Berlinern frequentiert wird und wo immer neue Kooperationen, Projekte und Freundschaften entstehen. Das Programm und Angebot der Aktivitäten versteht sich ganz bewusst als flexibel und erweiterbar.

Der gemeinnützige Kulturpumpe e.V. ist Veranstalterin.

Zur Ünterstützung gerne Spenden an: IBAN: DE56100500000190419261