Fr. · 8.11. · 23:55 Uhr
Destination Anywhere
Techno, House, Disco

Destination Anywhere - Hauptsache Zusammen

Wir protestieren gemeinsam, um uns über Generationen und Unterschiede hinweg für eine gesündere Welt stark zu machen und gleichzeitig alles zu geben für einen Planeten, so schön wie wir uns ihn bis jetzt kaum vorzustellen vermochten.

Was wir sehen wollen ist Farbe, Freude und Fantasie, den monochromen und tristen Prognosen, die wir stets für unsere Heimatkugel zu hören bekommen, zum Trotz. Lasst uns innehalten während wir versuchen den Wandel zu leben um damit der Leistungsgesellschaft zu trotzen. Es gibt viel zu tun, so viel, dass wir es nur gemeinsam schaffen können. Andere Generationen gaben uns nicht nur die Last von Kohle und Kernkraft, sondern auch auch unsere*n gefeierte*n Techno und Disco-Musik, die damals wie heute Aufstände gegen das Reaktionäre waren und sind.

Reichlich davon im Theater, wo wir dieses mal Disco Tunes von den Platten donnern lassen und vor Glitzer strahlen, während sich unsere Dauerwellen beim abshaken auf den Rollerblades vor lauter bouncen in denen der Anderen verknoten. Und wir während des Entknotens zukünftige Proteste planen. The sky is the limit! Und was ist mit der NASA? Lass uns nach den Sternen greifen! Oder auch einfach nach der Party, die hier gefeiert wurde, gemeinsam aufräumen.

Come spacey and shiny (organic glitter only) and think about bringing anyone who loves dancing - maybe even your parents.

Mit:

Coline TBA Dresden, Dresden · Turtur Jonny Knüppel, Berlin · Karl Lumont (Ray Kandinski) Hannover · Julie Marghilano Berlin · Marie Midori Berlin Bass Collective, Berlin · Elissa Suckdog Reef/Griessmuehle, Berlin · Apocapoc Love Foundation, Berlin/Barcelona · HOVR DANTZE, Berlin ·